.

Meine Sticker kommen nicht, mein Tauschpartner reagiert nicht.

Es soll "schwarze Schafe" geben, die Sticker einkassieren und meinen niemand würde, wegen den paar Cent, Alarm schlagen. Hierfür gibt es die Bewertungen, bei der man im Vorfeld schon einen Eindruck bekommt, ob der Gegenüber vertrauenswürdig ist. Dazu gibt es in diversen Klebebildchen Foren zu diesem Thema Blacklist von Usern die auffällig geworden sind. Auch die Behörden sind, trotz der geringen finanziellen Beträge, zugänglich für dieses Thema, da es sich um Internetbetrug handelt. Diesen Hinweis sollte man dem Tauschpartner geben, der nichts zurück schickt.

ABER: Es kommt auch häufig vor, spz. bei Neulingen, dass die Sticker einfach nur schlecht verpackt waren und somit der Brief im Postzentrum zerrissen wurde. Nicht immer ist also der fehlende Sticker ein Betrugsfall. Somit Vorsicht bei solchen Behauptungen.

Link: [faq]9[/faq]
Geändert: 20.10.2017
Aufrufe: 4620
Ich liebe klebebildchen.net